Inhalt

Alle aktuellen Meldungen

Aktuelles

  • Fahrrad-Symbol

    Mittel noch vorhanden – Kauf von Lastenrädern wird weiter gefördert


    Der Rat der Stadt Wesel hat in diesem Jahr beschlossen, den Kauf von Lastenrädern weiter zu fördern. Noch stehen ausreichend Fördermittel für Weseler Bürger*innen zur Verfügung.

  • Rathaus-Innenhof am Weltkindertag

    Ehrenamt – eine wichtige Säule der Gesellschaft: Wer hilft, kann profitieren


    1985 hat die UN beschlossen, den 5. Dezember zum Internationalen Tag des Ehrenamtes zu erklären. Seit jeher finden weltweit jedes Jahr am 5. Dezember zahlreiche Aktionen statt, die das ehrenamtliche Engagement in der Gesellschaft würdigen. Wer sich ehrenamtlich in Wesel engagiert, kann als Dank für den wichtigen gesellschaftlichen Beitrag profitieren.

  • Ausschnitt aus der Weseler Fußgängerzone (Bereich am Kaufhof) am Abend.

    Verkaufsoffener Sonntag am 5. Dezember findet nicht statt


    Der verkaufsoffene Sonntag am 5. Dezember in der Weseler Innenstadt reiht sich leider in die Corona bedingten Absagen der letzten Tage und Wochen ein. 

  • Häuser mit Vorgärten

    Ist meine Miete zu hoch? – Neuer Mietspiegel für die Stadt Wesel


    Wer wissen möchte, wie hoch die ortsübliche Vergleichsmiete in einer Stadt ist, kann sich dabei an dem jeweiligen Mietspiegel orientieren. Vor allem Mietern*innen und Vermietern*innen hilft der Mietspiegel dabei, die Höhe der Miete zu ermitteln. Ab dem 1. Dezember 2021 gilt für die Stadt Wesel eine aktualisierte Fassung des einfachen Mietspiegels (nach Paragraph 558c des Bürgerlichen Gesetzbuches).

  • Anwerbeabkommen Startseite 60 Jahre

    Post aus dem Bundespräsidialamt – Broschüre zum 60-jährigen Jubiläum des Anwerbeabkommens bundesweit verteilt


    Vor 60 Jahren haben die Bundesrepublik Deutschland und die Türkei ein Anwerbeabkommen geschlossen. Um die Lebensgeschichten der Menschen zu würdigen und vor allem für die Nachwelt festzuhalten, hat der Integrationsrat der Stadt Wesel gemeinsam mit der Stadtverwaltung die Broschüre „#next generations21 Die nächsten Generationen. Sonraki nesiller.“ erstellt. Viele der gedruckten Exemplare sind bereits verteilt worden. Nun erreichte das Rathaus ein Schreiben aus dem Bundespräsidialamt.

  • Sperrung - Barriere

    Notwendiger Schritt – Weseler Straße wird gesperrt


    Im Laufe der Bauarbeiten an der Weseler Straße (Höhe Tank+Rast) wurde immer wieder beobachtet, dass sich zahlreiche Verkehrsteilnehmer*innen nicht an die eingerichteten Verkehrsregeln halten. Dadurch ist es häufiger zu gefährlichen Verkehrssituationen gekommen. Mehrfach musste die Polizei vor Ort kontrollieren. Deshalb wird ab Montag, 29. November 2021, die Weseler Straße (sowohl von Büderich kommend, als auch nach Büderich fahrend) ebenfalls für den Linienbusverkehr gesperrt.

  • Ehrenamtspreis der Stadt Wesel

    Verleihung des Ehrenamtspreises 2021 verschoben


    Bundesweit steigen die Inzidenzzahlen auf einem traurigen Rekordhoch. Und auch im Kreis Wesel gehören inzwischen Inzidenzzahlen weit über 200 zum Alltag. Deshalb hat die Stadt Wesel entschieden, die diesjährige feierliche Verleihung des Ehrenamtspreises der Stadt Wesel auf das kommende Jahr zu verschieben.

  • Adventmarkt am Dom Luftbild

    Absage des Adventmarktes am Dom – Angepasster „Weseler Winter“


    Der Adventmarkt am Dom, geplant für den 4. und 5. Dezember, findet in diesem Jahr nicht statt. Die Entscheidung abzusagen, fiel im Adventmarktkomitee (dem koordinierenden Gremium von Vertreter*innen langjährig teilnehmender Vereine und WeselMarketing) einstimmig. 

  • Eisstockschießen am Berliner Tor

    Startschuss für den Weseler Winter und mobiles Impfangebot am Berliner Tor


    Am Freitag, 26. November, fällt der Startschuss für den Weseler Winter. Um 18 Uhr eröffnet Ulrike Westkamp, Bürgermeisterin der Stadt Wesel, das beliebte Veranstaltungshighlight, das bis zum 19. Dezember vorweihnachtliche Stimmung rund um das Berliner Tor schafft.

  • Das Weseler Patenschiff "Tender Rhein" in Kiel

    Post aus Kiel – Weseler Patenschiff Tender Rhein wieder auf Hoher See


    Regelmäßig besuchen die Matrosen*innen des Marineschiffs Tender Rhein die Hansestadt Wesel. Ob gerahmte Karten oder eine Sitzbank im Schlepptau – die Empfänge im Rathaus Wesel sind immer herzlich und freundschaftlich. Doch seit fast zwei Jahren macht das Corona-Virus auch auf „Hoher See“ den Matrosen*innen zu schaffen. Besuche in der Patenstadt Wesel sind deswegen derzeit nicht möglich. Umso größer ist die Freude im Weseler Rathaus über Post aus Kiel.