Inhalt

Alle aktuellen Meldungen

Aktuelles

  • Nachtwächterführung in Wesel

    Offene Stadtrundgänge starten am 18. Juli wieder


    Am 18. Juli geht es wieder los. Dann haben entdeckungsfreudige Weseler und Besucher von außerhalb jeden Samstag ab 14.30 Uhr die Möglichkeit, die schönsten und geschichtsträchtigsten Plätze Wesels als Einzelperson oder Kleingruppe näher kennenzulernen.

  • Archiv in der Zitadelle

    Ein Stück Weseler Geschichte: Bürger/innen-Schenkungen an das Stadtarchiv


    Hin und wieder schenken Bürgerinnen und Bürger der Stadt Wesel interessante Druckerzeugnisse. Dazu gehören unter anderem Karten, Fotobände, Chroniken und andere Bücher. Dank dieser historischen „Fundstücke“ können häufig neue Erkenntnisse zur Weseler Stadtgeschichte gewonnen werden.

  • Rhein mit Rheinbrücke und Schiff

    Stadt Wesel in der Wirtschaftswoche


    Für viele Anleger/innen, Unternehmer/innen und Interessierte ist die „Wirtschaftswoche“ ein „Must-have“. In der wöchentlich erscheinenden Zeitschrift werden aktuelle wirtschaftsrelevante Themen analysiert und bewertet. In der heute erschienenen Ausgabe wird unter anderem die Abhängigkeit von Städten und Gemeinden von einzelnen sogenannten „Firmenchampions“ beleuchtet. Die Autorin Nele Husmann skizziert pointiert, wie große Firmen in der Vergangenheit für mittelgroße Städte zu einem Segen wurden und jetzt in der Krise zu einem Fluch „mutiert“ sind. Als ein Positiv-Beispiel, das einen Kontrast zu solchen Städten bildet, wird die Stadt Wesel genannt und näher beschrieben.

  • Bürgermeisterin Ulrike Westkamp stellt den neuen Fahrrad-Stadtplan vor

    Radverkehr in Wesel – Druckerzeugnisse der Stadt Wesel


    Vor allem in den Ferien nutzen viele Menschen die Zeit, um am Niederrhein zu radeln. Die Stadt Wesel veröffentlicht jedes mehrere nützliche Broschüren (wie Stadtpläne) zum Thema Radverkehr in Wesel. Wer Exemplare haben möchte, kann sich diese in der Stadtinformation auf dem Großen Markt oder im Rathaus mitnehmen.

  • Pressetermin im Weseler Kanuheim

    Qua vadis, Kanuheim Wesel? – Bürgermeisterin Ulrike Westkamp lädt zum Austausch ein


    Das Kanuheim Wesel liegt an der Lippe in unmittelbarer Nähe des historischen Lippehafens. Für viele Menschen ist es ein beliebter Ausflugsort. Doch die Zukunft des Gebäudes ist noch ungeklärt. Bürgermeisterin Ulrike Westkamp hat deshalb zu einem Gespräch über das Gebäude am Donnerstag, 9. Juli 2020, nach Wesel ins Kanuheim eingeladen. 

  • Sommerkino am Auesee: Pressetermin unter anderem mit Bürgermeisterin Ulrike Westkamp

    Stadtwerke Sommerkino vom 20. Bis 23. August am Auesee


    Wo die Atmosphäre eines lauen Sommerabends, eine wunderschöne Naturkulisse und gute Unterhaltung aufeinandertreffen, entsteht ein unvergessliches Erlebnis. All das bietet das Stadtwerke Sommerkino am Auesee, das nach dem großen Erfolg mit vier ausverkauften Abenden im vergangenen Jahr, vom 20. bis 23. August wieder an den Start geht.

  • Die Rheinische Hanse hat ein neues Corporate Design

    Neues Corporate-Design: Rheinische Hanse präsentiert sich frisch und modern


    Vergangenes Jahr feierte die Rheinische Hanse ihr zehnjähriges Bestehen. Das Logo und der Auftritt des geschichtsträchtigen Verbunds sind in die Jahre gekommen. Das veranlasste die Hanseaten, sich mit einem neuen Coporate Design zu befassen. Zur Umsetzung wurde das Forever.Designbüro aus Wesel beauftragt. 

  • Niederrheinbrücke Wesel - Ohne Pfeiler

    WeselMarketing mit Informationsstand auf der Landesgartenschau


    Die Landesgartenschau in Kamp-Lintfort ist ein Touristenmagnet. Mehr als 100.000 Besucher waren bereits vor Ort. In der kommenden Woche nutzt WeselMarketing diese Plattform, um für die attraktiven touristischen Angebote der Hansestadt zu werben.

  • Carsharing in Wesel - Pressetermin mit Bürgermeisterin Ulrike Westkamp

    Carsharing in Wesel - Mobilität der Zukunft


    In vielen Städten hat sich das Carsharing etabliert – in Köln, Düsseldorf und auch in Wesel. Zum Ford-Carsharing in Wesel gehören ab sofort vier Fahr-zeuge (bislang drei Autos) an unterschiedlichen Standorten in der Stadt.

  • Wesel Innenstadt - Innenansicht des Willibrordi-Doms

    Neues Angebot: digitale Stadtführung


    Wesel ist ein gutes Pflaster für außergewöhnliche Entdeckungsreisen. Jetzt haben Weselkenner und -neulinge zusätzlich die Gelegenheit, auf neue Art und Weise in die niederrheinische Hansestadt einzutauchen. Möglich macht das eine digitale Stadtführung mit bisher acht ein- bis dreiminütigen Episoden, in denen jeweils eine Sehenswürdigkeit der Hansestadt im Mittelpunkt steht.