Inhalt

Alle aktuellen Meldungen

Aktuelles

  • Solaranlage auf dem eines Ein-Familien-Hauses

    Energiequartier Schepersfeld bietet telefonische und digitale Beratung an


    Das Sanierungsbüro im MehrGenerationenHaus im Schepersfeld, Am Birkenfeld 14, ist bis auf weiteres nicht vor Ort besetzt. Daher bietet das Sanierungsmanagement für die Bewohner*innen und Immobilienbesitzer*innen im Schepersfeld sowohl telefonische als auch digitale Beratungen via E-Mail oder Videokonferenz zu den Themen: energetische Gebäudemodernisierung, Energiesparen und Fördermöglichkeiten an.

  • Solaranlage auf dem eines Ein-Familien-Hauses

    Energiequartier Schepersfeld bietet telefonische und digitale Beratung an


    Das Sanierungsbüro im MehrGenerationenHaus im Schepersfeld, Am Birkenfeld 14, ist bis auf weiteres nicht vor Ort besetzt. Daher bietet das Sanierungsmanagement für die Bewohner*innen und Immobilienbesitzer*innen im Schepersfeld sowohl telefonische als auch digitale Beratungen via E-Mail oder Videokonferenz zu den Themen: energetische Gebäudemodernisierung, Energiesparen und Fördermöglichkeiten an.

  • LED-Pollerleuchten in Büderich

    Nächste Etappe an der Weseler Straße


    Mit umfangreichen Maßnahmen wird seit einigen Monaten die Weseler Straße in Büderich erneuert. Im Dezember 2020 startete der zweite Bauabschnitt. Mit jedem fertigen Teilstück wandert die Baustelle weiter. Ab Montag, 22. Februar 2021, wird die Weseler Straße im Bereich der Einmündung „Kesselbruck“ bis voraussichtlich Ende März 2021 gesperrt. Der Verkehr wird über die Venloer Straße umgeleitet.

  • Bushaltestelle

    Wesel-Büderich: Neue Bus-Routen, andere Haltepunkte


    Seit einigen Monaten laufen die umfangreichen Bauarbeiten an der Weseler Straße in Büderich. Aufgrund der veränderten Straßenführung durch die Bauarbeiten halten die Busse der Busverkehr Rheinland GmbH (BVR) ab Montag, 22. Februar 2021, vorübergehend nur an bestimmten Haltepunkten.

  • Blick auf das Stadtarchiv

    Jugendheim Zitadelle – Wo Wesels Jugend Jahrzehnte lang „abhing“


    1956 wurde entschieden, die wiedererrichtete Zitadelle den Menschen zur Verfügung zu stellen. Da es kaum räumliche Angebote für Jugendgruppen gab, wurde den Kindern und Jugendlichen der unterschiedlichen, in Wesel aktiven Gruppen die Räume der sanierten Garnisonsbäckerei der Zitadelle überlassen. Sieben Gruppen, die nicht unterschiedlicher sein konnten, fanden in der Zitadelle am 18. Februar 1956 eine neue „Heimat“.

  • Julia Müller, Auszubildende der Stadt Wesel, präsentiert den aktualisierten Info-Flyer „Zahlen, Daten, Fakten 2021".

    „Zahlen, Daten, Fakten 2021“ – Auszubildende Julia Müller aktualisiert „kompakten“ Informationsflyer über die Stadt Wesel


    Die Auszubildende der Stadt Wesel, Julia Müller, hat in einer Projektarbeit den Informationsflyer der Stadt Wesel „Zahlen, Daten, Fakten 2020“ aktualisiert. Der kompakte Flyer informiert in Stichpunkten unter anderem über die Geschichte der Stadt Wesel, Wirtschaftsdaten, Verkehr, Gesundheitswesen oder Einrichtungen für Kinder und Jugendliche in Wesel.

  • Amtsgericht, Herzogenring 33

    Wahl von Schiedspersonen für die Schiedsamtsbezirke Wesel III und Wesel V


    Für die Schiedsamtsbezirke Wesel III und Wesel V ist das Ehrenamt einer Schiedsperson zu besetzen. Beginn der Amtszeit für den Schiedsamtsbezirk Wesel III ist im April 2021, für den Schiedsamtsbezirk Wesel V beginnt die Amtszeit im Oktober 2021.

  • Wildbienen auf Flockenblume

    Dem Summen eine Chance geben – Bundesweiter Pflanzenwettbewerb für „Bienenoasen“


    Bereits zum sechsten Mal findet der bundesweite Pflanzenwettbewerb „Wir tun was für die Bienen“ statt. Gesucht werden Balkone, Gärten, Vereins- und Firmenflächen sowie Schul- und Kitagärten oder kommunale Flächen, die zu bienenfreundlichen Biotopen umgestaltet werden. Wer an dem Wettbewerb teilnehmen möchte, kann ab dem 1. April 2021 seine Aktion zusammen mit Vorher-Nachher-Bildern hochladen.

  • zwei Natursteinplatten, die in der Mitte durch ein Kreuz getrennt sind

    Kriegerdenkmal in Sicherheit


    Der schiefe Turm von Pisa ist das wohl bekannteste geneigte Gebäude auf der Welt. Auch in Wesel neigt sich seit einigen Monaten das Kriegerdenkmal in Obrighoven mehr und mehr dem Boden zu. Ein Baum ist in den vergangenen Jahren so ungünstig gewachsen, dass das Wurzelwerk das Denkmal aus dem Fundament hebt. Um das Denkmal zu sichern, müssen mehrere Arbeiten durchgeführt werden.

  • Tower Bridge in London

    Hilfe für britische Staatsangehörige in Deutschland


    Lange Staus und Streit um Fischereirechte – die Folgen des Brexit werden immer offensichtlicher. Auch für britische Staatsangehörige in Deutschland haben sich Änderungen ergeben. Seit dem 1. Januar 2021 gelten neue Regeln für den Aufenthalt.