Inhalt

Alle aktuellen Meldungen

Aktuelles

  • Bei ihrer Ernennung zu Brandmeisteranwärtern leisten Philipp Westerdick (r.) und Tobias Kremer gemeinsam mit Bürgermeisterin Ulrike Westkamp ihren Eid.

    Wenn‘s mal brenzlig wird – Stadt Wesel stellt zwei weitere Brandmeisteranwärter ein


    Der Fachkräftemangel macht auch nicht vor den Feuerwehren halt. Viele Städte bilden deshalb eigene Brandmeisteranwärter*innen aus – auch Wesel. Zum 1. April 2021 starteten die beiden Anwärter Philipp Westerdick und Tobias Kremer.

  • Lippefähre "Quertreiber"

    Leinen los: Personenfähre „Keer Tröch II“ und Lippefähre „Quertreiber“ starten durch


    Viele Menschen am Niederrhein und Umgebung schätzen die Personenfähre „Keer Tröch II“ zwischen Wesel und Xanten. Vor allem bei gutem Wetter überqueren hier viele Radler*innen den Rhein. Ein ebenso beliebtes Ausflugsziel ist die Lippefähre „Quertreiber“.
    Mit der Zustimmung der Bezirksregierung können die Fähren wieder unter den geltenden Hygienevorschriften in Betrieb genommen werden (Die Lippefähre startet am Samstag, 10. April 2021).

  • Centrum

    Die Stadtbücherei, das Städtische Museum und das Stadtarchiv bleiben weiter geöffnet


    Die Kultureinrichtungen sind zugänglich - mit einem negativen Corona-Schnelltest.

  • Bürgermeisterin Ulrike Westkamp und Franz Michelbrink vor dem Weseler Rathaus

    Franz Michelbrink: Viele Facetten, viele Stationen – fast 50 Jahre im Dienste der Stadt Wesel


    Fast 50 Jahre war Franz Michelbrink bei der Stadt Wesel und den „Töchtern“ der Stadt beschäftigt. Er leitete unter anderem den ASG Wesel, die Stadtwerke Wesel GmbH sowie die Bauverein Wesel AG. Auch in „turbulenten“ Zeiten konnte man sich immer auf ihn verlassen. Bei seiner Verabschiedung am Freitag, 26. März 2021, im Rathaus lobten ihn die Vertreter*innen aller Fraktionen im Rat der Stadt Wesel für die gute Zusammenarbeit.

  • Schienen

    Elektrifizierung der Bahnstrecke Wesel - Bocholt


    Der rund 22 Kilometer lange Abschnitt der Bahnstrecke zwischen Wesel und Bocholt wird zur besseren Anbindung der Region an das Ruhrgebiet in den nächsten Monaten elektrifiziert.

  • Bürgermeisterin Ulrike Westkamp übergibt symbolisch einen „Schlüssel“ an Dr. Jo Becker vom Träger der Fahrradunterstellplätze am Bahnhof, Spix

    Neues „Bike-Hostel“ am Bahnhof Wesel


    Um dem steigenden Bedarf an abschließbaren Abstellmöglichkeiten für Fahrräder gerecht zu werden, hat die Stadt Wesel am Bahnhof Wesel ein Bike-Hostel gebaut (in der Friedenstraße in Höhe der Fusternberger Straße). Dort wurden 40 neue Anlehnbügel installiert.

  • Historischer Stadtgutschein Wesel Motiv Rathaus-Fassade

    Stadtgutschein Wesel – bereits vor 100 Jahren eine große Hilfe


    ​​​​​​​Wer in Wesel einkaufen möchte, kann seit November 2020 von einem städtischen Zuschuss profitieren. Der Rat der Stadt Wesel hat am 9. März 2021 beschlossen, den bezuschussten Stadtgutschein bis zum 30. Juni 2021 zu verlängern. Die Idee, mit Gutscheinen den Menschen und dem Einzelhandel vor Ort zu helfen, ist in Wesel über 100 Jahre alt.

  • Kunstrasenplatz

    Finanzielle Hilfe für Weseler Vereine – Stadt Wesel unterstützt mit einer Millionen Euro


    Der Rat der Stadt Wesel hat in seiner Sitzung am 9. März 2021 entschieden, einen Gesamtbetrag von einer Million Euro als Corona-Beihilfen für Weseler Vereine zur Verfügung zu stellen.

  • Heimatpreis der Stadt Wesel

    Heimat-Preis 2021: Bewerbungen können eingereicht werden


    Bewerbungen für den Heimat-Preis 2021 können bis zum 21. Mai 2021 eingereicht werden. Auch digital über ein Online Formular. Hier finden Sie weitere Informationen zum Heimat-Preis 2021.

  • Cover der Broschüre "Internationaler Frauentag 8. März"

    Fairtrade-Rosen zum Internationalen Frauentag


    Die deutsche Sozialistin und Frauenrechtlerin Clara Zetkin plädierte 1910 auf der zweiten internationalen sozialistischen Frauenkonferenz in Kopenhagen, einen Tag im Jahr als Internationalen Frauentag zu benennen. Anlässlich des Tages haben Bürgermeisterin Ulrike Westkamp und die Gleichstellungsbeauftragte Regina Lenneps Rosen aus dem fairen Handel an die Mitarbeiterinnen und Bewohnerinnen des hiesigen Mehrgenerationenhauses überreicht.