Inhalt

Alle aktuellen Meldungen

Aktuelles

  • Mund- und Nasenschutz

    Inzidenz im Kreis Wesel seit drei aufeinander folgenden Tagen über 165: Diese Einschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. April 2021


    Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt seit Sonntag, 25. April, über dem Schwellenwert von 165. Dies hat das MAGS NRW mit Allgemeinverfügung von heute ausdrücklich festgestellt. Damit gelten ab Donnerstag, 29. April, die bundeseinheitlichen Regelungen für den Bereich ab einer Inzidenz von 165. Dies sind im Wesentlichen folgende:

  • Mund- und Nasenschutz

    Inzidenz im Kreis Wesel seit drei aufeinander folgenden Tagen über 150: Diese Einschränkungen gelten ab Dienstag, 27. April 2021


    Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt seit Freitag, 23. April, über dem Schwellenwert von 150. Dies hat das MAGS NRW mit Allgemeinverfügung von heute ausdrücklich festgestellt. Damit gelten ab Dienstag, 27. April, die bundeseinheitlichen Regelungen für den Bereich zwischen 150 und 165. Dies sind im Wesentlichen folgende:

  • Bürgermeisterin Ulrike Westkamp (links) und Angelika Wagner, Regionsgeschäftsführerin des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) Niederrhein, machen gemeinsam auf die diesjährige Kampagne des DGB "Solidarität ist Zukunft" aufmerksam.

    Tag der Arbeit 2021 – Solidarität ist Zukunft


    Traditionell laden die Stadt Wesel und der Deutsche Gewerkschaftsbund - Region Niederrhein und der Ortsverband Wesel - zum Tag der Arbeit zu einem Arbeitnehmer*innen-Empfang ins Rathaus ein. Da aufgrund der Pandemie größere Veranstaltungen nicht möglich sind, finden in diesem Jahr alternativ digitale Angebote des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) statt.

  • Bild

    Kindertageseinrichtung Alte Delogstraße


    Bis 2023 steigen die Geburtenzahlen in Wesel weiter an. Deshalb baut die Stadt Wesel neue Kindertageseinrichtungen. Eine davon entsteht an der Alten Delogstraße unweit der grünen Aue.

  • Backsteingewölbe - Die Brisürenkasematte

    Brisürenkasematte erscheint im neuen Glanz


    Einst sollte die Brisürenkasematte die Preußen vor Artilleriebeschuss schützen. Heute gehört das imposante Backsteingewölbe zum Städtischen Museum Wesel. Aufwendig hat die Stadt Wesel im vergangenen Jahr das alte Gemäuer saniert.

  • Saal Städtisches Bühnenhaus

    Bühnenhausvorstellungen im April und Mai sind coronabedingt abgesagt. Das Theater startet im September in die neue Saison.


    Das Städtische Bühnenhaus teilt mit, dass die Veranstaltungen im April und Mai aufgrund der aktuellen Fassung der Coronaschutzverordnung abgesagt werden mussten. Einige Veranstaltungen konnten in die kommende Saison verschoben werden, die neuen Termine werden in Kürze bekannt gegeben.

  • Kunstcamp 2021 findet auch in Wesel statt


    Das Kunstcamp Ruhr des Regionalverbands Ruhr (RVR) findet in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal statt. Durch die besonderen Bedingungen in der Corona-Pandemie wird das Kunstcamp in diesem Jahr vom 8. bis 15. August 2021 dezentral in den Städten Duisburg, Hagen, Hamm und Wesel ausgetragen. Talentierte Jugendliche können sich bis Ende April um einen Platz im Kunstcamp bewerben.

  • Rathaus mit Blick auf die Info

    Rathaus Wesel: Zugang weiterhin nur nach Terminvereinbarung


    Um die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Coronavirus weiterhin so weit wie möglich einzudämmen, bleibt das Rathaus bis auf Weiteres für den normalen Publikumsverkehr geschlossen. Persönliche Termine mit Mitarbeiter/innen der Stadtverwaltung Wesel können in dringenden und wichtigen Angelegenheiten, die unaufschiebbar sind, unter der Rufnummer 0281/203-2600 oder per Mail an buergerservice@wesel.de vereinbart werden.

  • Cyclomedia-Fahrzeug für 360°-Panorma-Straßenbilder

    Internes Geoportal der Stadtverwaltung wird ausgebaut


    Seit 2004 betreibt die Stadtverwaltung Wesel ein internes Geoportal als Auskunftsplattform für Mitarbeiter*innen. Dienstliche Auskünfte für u.a. Aufgaben der Bauleitplanung, der Bauordnung, der Feuerwehr oder dem Ordnungsamt werden damit unterstützt. Anhand vieler Auswertungen können schnell und zielgerichtet Lösungsansätze erarbeitet werden.

  • Drive-In-Testzentrum Wesel

    Drive-In-Testzentrum in der Aue ist gestartet


    Normalerweise parken auf dem Parkplatz in der Weseler Aue tausende Menschen, um sich bei gutem Wetter im Auesee abzukühlen. Andere spazieren und genießen die niederrheinische Landschaft. Am Freitag, 9. April 2021, ist auf dem Parkplatz das erste Drive-In-Testzentrum in Wesel gestartet.