Inhalt

Alle aktuellen Meldungen

Aktuelles

  • René Schmidt, Innovation City Management

    Neues Jahr, neues Gesicht – Frischer Wind für Energieberatungen im Schepersfeld


    Energetische Sanierungsmaßnahmen an der eigenen Immobilie sind auch in diesem Jahr ein wichtiges Mittel, um steigenden Energiepreisen entgegenzuwirken und neben Energie auch bares Geld zu sparen. Als neuer Sanierungsmanager betreut Herr René Schmidt Ratsuchende im Energiequartier bei Sanierungsvorhaben und beantwortet Fragen zu Fördermitteln und energetischer Sanierung.

  • Rathaus außen

    Dienstzeitregelung an den Karnevalstagen


    Am Donnerstag, den 16.02.2023, dem Tag der Altweiberfastnacht, sind die Dienststellen der Stadtverwaltung ab 11:00 Uhr geschlossen.
    Am Rosenmontag, den 20.02.2023 sind die Dienststallen ganztägig geschlossen.

  • Restaurierungswerkstatt des Stadtarchivs Wesel

    Neue Telefonnummer der Papierrestaurierungswerkstatt des Stadtarchivs


    Die Papierrestaurierungswerkstatt des Stadtarchivs Wesel hat ab dem 16. Januar 2023 eine neue Telefonnummer. Die Mitarbeiterinnen sind jetzt telefonisch unter 0281/15 49 89 71 zu erreichen.

  • Logo zur App Meldoo

    Vorstellung des Online-Dienstes „Meldoo“ (Mängelmelder)


    Seit Jahren flitzt der „Rheinflitzer“ des ASG Wesel quer durch die Stadt, um zum Beispiel „wilden“ Müll aufzusammeln, den aufmerksame Bürger*innen entdeckt und gemeldet haben. Bisher geschieht das telefonisch, per Mail oder Abfall-App. Um den Bürgerservice zu erhöhen und vor allem Anliegen der Bürger*innen deutlich effizienter bearbeiten zu können, stellt die Stadt Wesel ein neuen Online-Dienst zur Verfügung – den Mängelmelder Meldoo.

  • Baustelle mit Wohnungen im Hintergrund

    Altstadtviertel: Kaldenberg und Pastor-Janßen-Straße werden neugestaltet


    In den letzten Jahren sind bereits zahlreiche Straßen und Kanäle in Wesel erneuert worden. So ist geplant, ab dem 10. Januar 2023 mit der Neugestaltung der Straßen Kaldenberg und Pastor-Janßen-Straße im Altstadtviertel zu beginnen. Startpunkt der Arbeiten ist die Kreuzung Mühlenberg / Kaldenberg.

  • Verwaltungsvorstand 2022

    Jahresausblick 2023 - Vorhaben, Projekte der Stadt Wesel


    Das Jahr 2022 war ein turbulentes Jahr, das von dem russischen Angriffskrieg in der Ukraine gekennzeichnet wurde. Mit dem Krieg in der Ukraine flohen viele Menschen aus ihrer Heimat, auch nach Wesel. Es ist gelungen, auch dank ehrenamtlicher Hilfe, die geflüchteten Menschen unterzubringen. Leider ist ein Ende des Krieges nicht in Sicht und damit werden wahrscheinlich noch mehr Menschen aus ihrer Heimat fliehen. Das wird die Stadt Wesel vor Herausforderungen stellen. Zudem begleiten die Stadt im kommenden Jahr weitere Großprojekte, wie zum Beispiel das Weseler Schulbauprogramm.

  • Die Freude über den neuen Stadtorden ist groß, v.l.n.r: Prinz Andre I., Prinzessin Susanne II., Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, Präsidentin des Närrischen Parlaments Ulla Hornemann und Vize-Präsident des Närrischen Parlaments Frank Schulten

    Vorstellung des Weseler Stadtordens der Session 2022/2023


    Am Montag, dem 12.12. um 12.12 Uhr dreht sich alles um den Stadtorden. Das närrische Parlament rund um Ulla Hornemann hat sich versammelt um den Stadtorden zu präsentieren. Bei der Präsentation bleibt es natürlich nicht. Bürgermeisterin Ulrike Westkamp erhält den Stadtorden, genauso wie das närrische Parlament und der Präsident des CAW Ludger Becker und Mitglieder des CAW.

  •  Container der Feuerwehr Wesel

    Vorstellung der neuen Notfall-Broschüre – „Wo erhalte ich Informationen bei einem längeren Stromausfall?“


    Wie schnell Krisen entstehen können, haben uns traurige Beispiele in den vergange-nen Jahren vor Augen gehalten. Im Zuge des brutalen Angriffskriegs gegen die Ukra-ine sind auf unterschiedlichen Ebenen Maßnahmen getroffen worden, um in bestimmten Krisensituationen handlungsfähig zu bleiben. So hat die Stadt Wesel sogenannte „Notfall- und Informationspunkte“ (kurz NIPs) angeschafft, um unter anderem bei einem längeren Stromausfall in den Ortsteilen spezielle Hilfe (zum Beispiel Notrufe) anbieten zu können. Doch wo befinden sich diese NIPs in Wesel, wenn es zu einem Ernstfall kommt?

  • Die Finalistinnen des Erna Suhrborg-Preises 2023


    Das Städtische Museum Wesel vergibt alle drei Jahre den von Gabriele und Hans-Dieter Suhrborg gestifteten »Erna Suhrborg-Preis«. Die Auszeichnung wird an bildende Künstlerinnen vergeben, die sich – wie die Namensgeberin des Preises – durch eine hohe Qualität ihres künstlerischen Schaffens auszeichnen, ohne ein künstlerisches Hochschulstudium abgeschlossen zu haben.
    Nach dem Erfolg der letzten Jahre lobt das Städtische Museum Wesel auch für das Jahr 2023 wieder den Erna Suhrborg-Preis aus. Gleichzeitig wird ein Nachwuchspreis für Schülerinnen vergeben.

  • Familienportal der Stadt Wesel

    Herzlich Willkommen im Familienportal der Stadt Wesel!


    Hier finden Sie Kurse, Unterstützungs- und Beratungsangebote für werdende Eltern und Familien mit Kindern bis 6 Jahre in Wesel. Sie können Ihre Suche nach unterschiedlichen Kriterien und Schlagworten filtern und die passenden Angebote ganz in Ihrer Nähe finden.
    Im Familienportal sind sowohl die städtischen Angebote als auch die Angebote der Freien Träger und anderer Anbieter hinterlegt.