Inhalt

Rathaus Online

Online-Services

Nutzen Sie unsere Online-Services und senden Sie Ihre Anliegen papierlos ins Rathaus. 

Stadtplan

Besuchen Sie unser Geoportal. Hier finden Sie viele interessante Informationen in einem Kartenwerk.

Aktuelles

  • Übersichtsplan Bike Hostel

    Sicher und trocken – Stadt Wesel baut weiteren Unterstellplatz für Fahrräder am Bahnhof


    Um dem steigenden Bedarf an Abstellmöglichkeiten für Fahrräder gerecht zu werden, baut die Stadt Wesel am Bahnhof einen weiteren Unterstellplatz (in der Friedenstraße in Höhe der Fusternberger Straße). Dort werden in einem sogenannten „Bike-Hostel“ (Unterstellplatz) 40 neue Anlehnbügel auf zwei Ebenen angebracht.

  • Bürgermeisterin Ulrike Westkamp und der Vorsitzende des Jüdisch-Christlichen Freundeskreises e. V., Wolfgang Jung, legten zusammen einen Kranz am Jüdischen Mahnmal am Willibrordi-Dom nieder.

    #WeRemember – Stadt Wesel und Jüdisch-Christlicher Freundeskreis legen Kranz zum Holocaust-Gedenktag nieder


    Jedes Jahr finden weltweit zum Holocaust-Gedenktag am 27. Januar Gedenkveranstaltungen statt. Auch in Wesel wurde in diesem Jahr am Jüdischen Mahnmal am Willibrordi-Dom an die Ermordung der Weseler Mitmenschen jüdischen Glaubens gedacht. Bürgermeisterin Ulrike Westkamp und der Vorsitzende des Jüdisch-Christlichen Freundeskreises e. V., Wolfgang Jung, legten gemeinsam einen Kranz nieder.

  • Breitband Netzwerk

    Glasfaserausbau in Wesel nimmt Fahrt auf


    Für den geförderten Breitbandausbau hat die Stadt Wesel in der vergangenen Woche die nächsten Meilensteine mit der Deutschen Glasfaser vereinbart. Im Rahmen einer Bundesförderung können alle Haushalte in Gebieten mit weniger als 30 Mbit/s an das schnelle Glasfasernetz angeschlossen werden. Wer sich informieren möchte, kann am 01. Februar 2021 um 19 Uhr an einem Online-Infoabend teilnehmen.

  • Jüdisches Mahnmal am Willibrordi-Dom

    Gedenken an die Toten des Holocaust in Zeiten der Corona-Pandemie


    Am 27. Januar 2021 jährt sich die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee zum 76. Mal. Leider kann in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie keine Gedenkveranstaltung wie in den vergangenen Jahren stattfinden. Stattdessen wird Bürgermeisterin Ulrike Westkamp gemeinsam mit Wolfgang Jung, Vorsitzender des Jüdisch-Christlichen Freundeskreises e. V., einen Kranz am jüdischen Mahnmal am Willibrordi-Dom niederlegen. Bürgerinnen und Bürger können gerne ab dem 27. Januar 2021 Kerzen als Zeichen der Erinnerung und des Mitgefühls um das jüdische Mahnmal aufstellen.

  • Schule, Martinistraße 12

    Anmeldung an den weiterführenden Schulen in Wesel – Digitale „Tage der offenen Tür“


    Aufgrund der geltenden Coronaschutzbestimmungen konnten die Anmeldeverfahren und die „Tage der offenen Tür“ nicht wie gewohnt stattfinden. Alle weiterführenden Weseler Schulen laden deshalb zu digitalen Tagen der offenen Tür auf der jeweiligen Schulwebseite ein.

Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

Beteiligungen

Beteiligungen

Newsletter bestellen

Newsletter

Newsletter-Abonnements verwalten
Wählen Sie die Newsletter, die Sie abonnieren oder abbestellen wollen.
Bleiben Sie auf dem Laufenden - abonnieren Sie unseren Newsletter.
Die E-Mail Adresse, die den Newsletter erhalten soll.