Inhalt

Ordnungspartnerschaft am Bahnhof

Grundsätzliches

In Zusammenarbeit mit der Stadt Wesel, der DB Station Service, dem Bahnhofsmanagement Duisburg und der ARGE Kreis Wesel wurde am 7.8.2006 eine Ordnungspartnerschaft ins Leben gerufen. Ziel des Pilotprojektes ist es, die öffentliche Sicherheit und Ordnung zu gewährleisten sowie eine Verbesserung des Stadtbildes und eine Verbesserung der Aufenthaltsqualität für die Menschen im Bahnhof und im Bahnhofsumfeld zu erreichen. Gleichzeitig soll das Sicherheitsgefühl der Menschen durch Präsenz von Ansprechpartnern und die Umsetzung des 3-S-Konzeptes der DB (Sauberkeit, Sicherheit und Service) im Bahnhof und auf dem städtischen Teil des Bahnhofumfeldes verstärkt werden.

Einsatzgebiet

Das gesamte Einsatzgebiet umfaßt den Bahnhof Wesel mit dem Busbahnhof, die Parkplatzanlagen und den Fußgängertunnel.

Zeiten

Der Einsatz wird von 14 Teilnehmern des Pilotprojektes im Schichtdienst von 7 Uhr bis 21 Uhr an allen Wochentagen in Form von Streifengängen durchgeführt.

Aufgaben

Zu den Kernaufgaben gehören die Überwachung der Einhaltung der Hausordnung, die Meldung von Schäden an Anlagen, die Gewährleistung der Standards für Sicherheit, Sauberkeit und Service, die Durchführung von Qualitätsprüfungen im Rahmen der definierten Standards, Überwachung evtl. erforderlicher Wintereinsätze, das Melden von Ordnungswidrigkeiten und Hilfestellungen gegenüber dem Kunden rund um den Bahnhof.

Für die Ordnungspartnerschaft geeignet sind Langzeitarbeitslose jeden Alters, für die sich durch die Teilnahme an diesem Projekt Perspektiven für eine berufliche Qualifikation in den Bereichen der Sicherheitsbranche eröffnen können. Die Teilnehmer erhalten eine Unterweisung in die Unfallverhütungsvorschriften und das Bahnrecht, eine Schulung und Unterweisung durch die Stadtwacht Wesel sowie eine Ausbildung durch die DB Training im Sicherheits-, Service- und Sauberkeitsbereich.

Kontakt