Inhalt

Projekt "Guter Lebensabend NRW"

„Guter Lebensabend NRW – Kultursensible Altenhilfe und Altenpflege“

Logo Ministerium für Kinder Familie ....

Die nordrhein-westfälische Landesregierung verfolgt mit diesem Projekt das Ziel, die Lebensleistung von Senioren*innen mit Einwanderungsgeschichte zu würdigen.

Zusammen mit 19 anderen Modellkommunen hat Wesel bis zum Ende des Jahres 2022 damit die Möglichkeit, neue Zugangswege zu den bestehenden Regelangeboten im Bereich Altenhilfe und Altenpflege in Wesel zu gestalten und zu erproben.

Aufgrund besonderer Lebens- und Arbeitsbiografien haben Senioren*innen mit Einwandergeschichte oftmals spezifischen Hilfebedarf. Das Projekt möchte im lokalen Umfeld diese besonderen Anforderungen ermitteln und dazu beitragen, passgenaue Angebote zu entwickeln.

Senioren*innen mit Einwanderungsgeschichte und deren Angehörigen soll die Nutzung der Regelversorgung im Bereich Altenpflege in gleichem Maße ermöglicht werden, wie den Senioren*innen der Mehrheitsgesellschaft.     

Logo Guter Lebensabend NRW

 

Ziele im Projekt:

  • umfassende und zugehende Information im muttersprachlichen Kontext zu den Möglichkeiten der Regelversorgung in der deutschen Pflegelandschaft
  • Zugangsbarrieren erkennen und abbauen
  • Gewinnen und Schulen von ehrenamtlichen, muttersprachlichen Pflegelotsen*innen
  • passgenaue Beratungsstrukturen für Senioren*innen mit Einwanderungsgeschichte
  • Netzwerke mit Migrantenorganisationen und Leistungserbringern initiieren

 

Sie haben Interesse an diesem Projekt und möchten mehr wissen?

Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit dem Beraterinnenteam auf!

Barbara Schütt

Stadt Wesel FB 6, Zimmer 125
Herzogenring 34, 46483 Wesel
Telefon 0281 / 203 2257
guter-lebensabend@wesel.de

Bilgenur Zaman

AWO KV Wesel e.V.
Tiergartenstr. 93, 46485 Wesel
Telefon 0160 / 97207656
zaman@awo-kv-wesel.de

Alissar Tawil

Malteser Hilfsdienst e.V.
Am Blaufuß 8, 46485 Wesel
Telefon 0175 / 7485262
​​​​​​​
Alissar.Tawil@malteser.org

 

Kontakt