Inhalt

Breitbandausbau - Fragen und Antworten

Hier finden Sie fortlaufend aktualisierte Fragen und Antworten im Überblick

Wie messe ich meine aktuelle Geschwindigkeit

Die meisten Provider bieten auf der jeweiligen Homepage einen so genannten Speedtest an. Hierbei wird die Übertragungsgeschwindigkeit zwischen dem Endgerät und dem Internet gemessen. Um zuverlässige Werte zu erlangen, sollte das Endgerät direkt mit einer Kabelverbindung an den Router angeschlossen werden.

Die Bundesnetzagentur bietet unter www.breitbandmessung.de die Möglichkeit, die tatsächliche Datenübertragungsrate des Breitbandanschlusses zu ermitteln.

Meine Bandbreite ist unter 30 MBit/s, die Anschrift befindet sich aber nicht in der Förderung

Der geförderte Breitbandausbau wird über die EntwicklungsAgenturWesel des Kreises Wesel abgewickelt. Unter der Internetadressen www.kreis-wesel.de/de/tourismus-wirtschaft/breitbandkoordination-im-kreis-wesel/ erhalten Sie weitere Informationen.

Sollte Ihre Adresse unterhalb der Aufgreifschwelle von 30 MBit/s liegen, Ihre Anschrift aber nicht zu den geförderten Adressen zählen, setzen Sie sich bitte direkt mit dem Kreis Wesel in Verbindung. Neben dem Anschreiben finden Sie unter dem o.g. Link auch ein direktes Formular zur Aufnahme in die Adressvalidierung.

Welchen Vorteil bietet Glasfaser

Kupferleitungen (Telefon)
sind in der Übertragungsgeschwindigkeit begrenzt. Je größer die Entfernung zur Vermittlungsstelle ist, umso stärker ist der Dämpfungswert.

Kabelnetze
bieten derzeit die Möglichkeit, Übertragungsgeschwindigkeiten bis 1 GBit/s im Download zu erreichen. In der Uploadgeschwindigkeit ist die Übertragungsrate deutlich geringer. Zumeist werden bis 50 MBit/s angeboten.

Glasfaser
im Haus (FTTH) ermöglicht eine symmetrische Geschwindigkeit. Damit sind Übertragungsgeschwindigkeiten sowohl beim Download, als auch beim Upload jenseits von 1 GBit/s möglich.



Upload ist wichtig
Die Entwicklungen in den letzten Monaten haben gezeigt, wie wichtig hohe Übertragungsgeschwindigkeiten geworden sind.  Home-Office und Homeschooling begleiten mittlerweile unseren Alltag. Meetings und Konferenzen finden zunehmend online statt. Cloud-Dienste, die Daten auf all allen mobilen Geräten verfügbar machen, erlangen auch im privaten Bereich zunehmend Bedeutung. Bei all diesen Anwendungsbereichen ist die Übertragung in Richtung Internet, also der Upload, ein wichtiger Faktor.

 

Fördergebiet: Wird mein Grundstück erschlossen, auch wenn die Nachbarn nicht teilnehmen?

Im Rahmen der Bundesförderung erfolgt die Erschließung unabhängig von der Teilnahme unmittelbarer Nachbarn.

Kontakt