Inhalt

Breitbandausbau Deutsche Glasfaser (eigenwirtschaftlich)

Zusätzlich zum geförderten Ausbau plant die Deutsche Glasfaser den eigenwirtschaftlichen Ausbau nachfolgender Ortsteile.

Ein eigenwirtschaftliche Ausbau kann nur dann erfolgen, wenn in jedem Ortsteil eine Anschlussquote von 40 Prozent erreicht wird. Wird diese nicht erreicht, ist der Breitbandausbau leider aktuell nicht möglich.  

Ob Ihre Adresse im Ausbaugebiet liegt, können Sie unter www.deutsche-glasfaser.de/netzausbau/ überprüfen.

Ausbaubereich Bislich, Diersfordt, Flüren und Flürener Feld

Bislich und Diersfordt wird ausgebaut
Auch Bislich und Diersfordt haben aktuell die 40 Prozent erreicht und werden ausgebaut. Auch hier besteht noch die Möglichkeit, den Anschluss zu beauftragen

Flüren
Die Verlängerung für den Ortsteil Flüren ist abgeschlossen. In einigen Bereichen war die Rückmeldequote zu gering, um einen Vollausbau in Flüren zu ermöglichen. Aus diesem Grund ist lt. Auskunft Deutsche Glasfaser zum jetzigen Zeitpunkt nur ein Teilausbau möglich. Deutsche Glasfaser wird die Haushalte noch detailliert informieren. 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich weiterhin für einen Anschluss bei den u.g. Ansprechpartnern  melden.

Ausbaubereich Wittenberg, Obrighoven, Lackhausen

Lackhausen 
Auch das Ausbaugebiet Lackhausen hat die notwendige Quote erreicht und wird nach Auskunft Deutsche Glasfaser ausgebaut. 
Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich weiterhin für einen Anschluss bei den u.g. Ansprechpartnern melden.

Obrighoven und Wittenberg noch nicht erreicht
Hierzu teilt Deutsche Glasfaser mit, dass die Prüfung aller eingereichten Anträge ergeben hat, dass die für den Glasfaserausbau notwendige Vertragsquote in Obrighoven und Wittenberg knapp verfehlt wurde. Dennoch plant Deutsche Glasfaser einen großflächigen Ausbau des FTTH-Glasfasernetzes. Einige Mehrfamilienhäuser, in denen die Nachfrage zu gering war, werden zunächst nicht angeschlossen.

 

 

Terminplanung

ab 09.04.2021 Verteilung Bürgermeisterinnenbriefe an die Haushalte
anschl.  Verteilung Infomappen Deutsche Glasfaser
17.04.2021 Beginn der Nachfragebündelung
19.04.2021 Online-Infoabend (19 Uhr)
21.04.2021 Online-Infoabend (19 Uhr)
19.05.2021 Online-Sprechstunde (19 Uhr)
03.07.2021 Ende der Nachfragebündelung  
07.08.2021 Verlängerung Nachfragebündelung für Obrighoven und Wittenberg

Ansprechpartner für Ausbau / Anschlussbeauftragung / Servicepunkt

Vertriebspartner Deutsche Glasfaser

EURONICS Schlebusch

Ruhrweg 14, 46487 Wesel

Tel.: 0281 / 70444

Email: info@tvschlebusch.de

 

 

 

 

 

Deutsche Glasfaser

Deutsche Glasfaser Holding GmbH

Am Kuhm 31, 46325 Borken

Tel.: 02861 890 600


 

Auf den folgenden Projektseiten Deutsche Glasfaser sind alle notwendigen Informationen zum Projekt zu entnehmen.
www.deutsche-glasfaser.de/diersfordt-bislich

www.deutsche-glasfaser.de/flueren

www.deutsche-glasfaser.de/wesel-ost

Servicepunkt Wesel

Die Deutsche Glasfaser hat einen Servicepunkt in Wesel eingerichtet.

Pastor-Schmitz-Straße 2, 46485 Wesel

 

Donnerstag 10:00 - 13:00 , 14:00 - 17:00 Uhr

Die Beratung findet jeweils unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Schutzverordnung statt.

Eine Terminvereinbarung ist unter Tel.: 0800 8226699 (Herr Voormanns) möglich.

Allgemeine Fragen zum Breitbandausbau

Kontakt