Inhalt

Weseler Winter: So wird Wesels Vorweihnachtszeit

Wesel Innenstadt - Berliner Tor mit Esel
Wesel - Berliner Tor mit Esel
Quelle: Stefan Lehrmann

Vom 26. November bis 18. Dezember begeistert der Weseler Winter wieder Jung und Alt mit einem abwechslungsreichen Programm. Auch wenn wir in diesem Jahr auf die Eisfläche am Berliner Tor verzichten müssen, heißt das nicht, dass wir auch auf eine schöne Vorweihnachtszeit in Wesel verzichten müssen. Vom Eisstockschießen, über den Adventmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag, einer Stiefel-Aktion für Kinder und einer weihnachtlichen Krippe der Hanse-Gilde Wesel e.V. ist für jeden etwas dabei. Die Förderung der WeselPartner, insbesondere der Westenergie AG, der Volksbank Rhein-Lippe eG und der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe (Nispa), ermöglichen die Veranstaltungsreihe mit umfangreichem Programm.

Synthetische Eisstock-Bahnen sorgen für Spielfreude

Am Kornmarkt werden in diesem Jahr zwei synthetische Eisstock-Bahnen aufgestellt. Hier können sich die Profis und die, die es werden wollen bei der Westenergie Stadtmeisterschaft im Eisstockschießen beweisen. Ganz neu gibt es an den Vormittagen für die Schulen die Westenergie Schulmeisterschaften, hier tragen die besten Teams in den Jahrgangsstufen vier bis sechs und sieben bis dreizehn das Finale unter sich aus. Nachmittags können sich Spielbegeisterte zum freien Spiel anmelden. Bürgermeisterin Ulrike Westkamp wird am 28. November den offiziellen Startschuss zum Eisstockschießen geben. Bei der feierlichen Übergabe des Wanderpokals durch das Siegerteam der ASG Wesel, können Besucherinnen und Besucher sich auf ein kleines Spiel auf der Bahn freuen. Für das leibliche Wohl zur Eröffnung gibt es warme Getränke und leckere Weckmänner. An den Samstagen sorgen DJ-Teams auch neben den Bahnen für gute Stimmung. Am Finaltag wird das Weseler Duo HaWei einen perfekten Rahmen für einen gelungenen Samstagabend bieten.

Adventmarkt bietet heimische Vielfalt

Den offiziellen Start zum Weseler Winter bietet der durch die Volksbank RheinLippe unterstützte Adventmarkt, der am 26. und 27. November für weihnachtliche Stimmung auf dem Großen Markt sorgt. Hier präsentieren heimische Vereine, Verbände und karitative Einrichtungen eine bunte Vielfalt aus eigener Fertigung. Besucherinnen und Besucher können sich ebenfalls darauf freuen, dass die Einzelhändler am Sonntag, dem 27. November, von 13 bis 18 Uhr ihre Türen öffnen. Eine gute Gelegenheit zum Einkaufsbummel in festlicher Atmosphäre.

Weihnachtliche Krippe am Berliner Tor

Die Hanse-Gilde Wesel e.V. sorgt ab dem 3. Dezember mit ihrer lebensgroßen Krippe für weihnachtliche Stimmung am Berliner Tor. Die Krippe kann während der gesamten Vorweihnachtszeit besichtigt werden. In der Woche ist sie vom Tor aus gut zu sehen. Am Wochenende sind Besucherinnen und Besucher eingeladen, sie sich näher zu betrachten. Warme Getränke laden zum Verweilen ein, so wie wechselnde Aktionen vor dem Berliner Tor. Den Anfang macht am 3. Dezember eine Lebkuchen-Bemal-Aktion für Kinder, die durch die Niederrheinische Sparkasse RheinLippe unterstützt wird.

Tolle Mitmach-Aktion für Kinder

Damit auch die Kinder in diesem Jahr nicht zu kurz kommen, hat WeselMarketing eine Stiefel-Aktion geplant. Und so funktioniert es: Kinder bis zu einem Alter von zehn Jahren können zwischen dem 28. November und dem 2. Dezember einen sauberen oder selbst gebastelten Stiefel oder Schuh in der Stadtinformation abgeben.

Das Team von WeselMarketing füllt die Stiefel mit Leckereien und verteilt sie bis zum 6. Dezember an die teilnehmenden Geschäfte der Weseler Innenstadt. Aufgabe der Kinder ist es nun, im Zeitraum vom 7. bis 14. Dezember den eigenen Stiefel in den Geschäften oder Schaufenstern der Fußgängerzone zu finden und sich über den Inhalt zu freuen.

Alle Informationen in einer Broschüre

Weitere Informationen zum Weseler Winter und den Veranstaltungen, die in diesem Rahmen stattfinden, sowie die Öffnungszeiten finden Interessierte auf der Internetseite von WeselMarketing unter www.wesel-tourismus.de und in einer extra Broschüre.