Inhalt

Veranstaltungsreihe „Kultur vor Ort“ – auch 2022 zu Gast in den Stadtteilen

Gitarrenspiel

Bereits zum dritten Mal heißt es „Kultur vor Ort“ in Büderich, Feldmark und Flüren. Das Konzept der Wanderbühne, welches im Rahmen der Corona-Pandemie entstanden ist, bringt Kultur in die Weseler Stadtteile – genau dorthin, wo sich das Leben der Menschen abspielt, dorthin wo sie zuhause sind. Das Resultat ist eine unverwechselbare, familiäre Atmosphäre. 

Los geht es am 09. Juli in Büderich mit der Band „Shiny Heads“. Die Band liefert Coverrock und Popmusik in den verschiedensten Varianten. Fans von Joe Cocker, Brian Adams, Simple Red, Queen, Deep Purple, ACDC, Manfred Mann und viele weiteren kommen auf ihre Kosten. Das facettenreiche Repertoire aus verschiedenen Epochen der Rock- und Popmusik ist stets tanzbar und versprüht gute Laune. 

Runde zwei findet am 23. Juli in der Feldmark statt. Hier steht LOFX auf der Bühne. LOFX steht für „low effects“ und ist ein Quartett. Die Band hat sich der akustischen Covermusik verschrieben. Titel der letzten hundert Jahre in stets eigener Interpretation mit Gitarre, Bass und Cajon unterstützt durch die Sängerin Michaela Grebe stehen auf dem Programm. Ein filigranes Musikspiel, dass durch den puren, reinen Klang überzeugt.

Den Abschluss der Veranstaltungsreihe macht am 27. August Flüren. Dort heizt „Paradise At Midnight“ dem Publikum mit einer energiegeladenen Show ordentlich ein. Die sechsköpfige Live-Band bringt ihr jahreslanges Know-how in Sachen Entertainment und Professionalität auf die Bühne. Das Programm reicht von brandneuen Chart-Hits, 80er-, 90er- und 2000er-Rock- und Pop-Evergreens, über Funk-Soul-Classics bis hin zu groovigen Jazz-Standards. 

Das kostenlose Bühnenprogramm startet an allen Orten jeweils um 19 Uhr. Für das leibliche Wohl in Form von kühlen Getränken und heißen Speisen ist an jedem Standort gesorgt. Weiteres Infos finden Sie auf: www.wesel-tourismus.de