Inhalt

Strom selbst erzeugen: Verbraucherzentrale erklärt am 25. November, wie es geht

Wesel, 15. November 2021 – Wer davon träumt, selbst Strom zu erzeugen, erfährt bei einem Online-Vortrag am Donnerstag, 25. November, wie das funktionieren kann. Man muss nicht zwangsläufig ein Dach haben, das sich für Photovoltaik-Module eignet – der eigene Balkon oder die Terrasse bietet bereits Möglichkeiten zur Energieerzeugung.

Der Online-Infoabend „Photovoltaik im Privathaushalt“ wird von der Verbraucherzentrale NRW und der Stadt Dinslaken veranstaltet. Die über das Konferenzsystem ZOOM angebotene Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Akke Wilmes, Energieberater der Verbraucherzentrale, geht in seinem Vortrag zum Thema Solarenergie insbesondere darauf ein, welche technischen Gegebenheiten wichtig sind und wie Abweichungen zu bewerten sind. Dabei deckt er auch folgende Fragen ab: Wann ist eine Photovoltaikanlage zur Stromgewinnung sinnvoll? Welche Größe sollte eine Solaranlage haben? Was ist zu berücksichtigen, wenn man eine PV-Anlage mit einem Batteriespeicher kombinieren will? Wie kann man Angebote vergleichen? Welche Fördermittel gibt es?

Zur besseren Planung der Veranstaltung ist eine Anmeldung bis spätestens zum 23.11.2021 notwendig. Diese nimmt Sanierungsmanager Nikolai Spies unter 0281 / 2032778 oder per E-Mail an info@energiequartier-schepersfeld.de entgegen. Die entsprechenden Zugangsdaten werden den Teilnehmer:innen am Vortag der Veranstaltung per E-Mail zugesendet.

Kontakt