Inhalt

Sicher ist sicher – neue Ampelanlage auf der Kreuzung Xantener Straße / Büdericher Straße

Ampel
Siobhan Dolezal / pixabay.com

Viele Menschen wünschen sich eine sichere Möglichkeit, die Straße an der Kreuzung Xantener Straße / Büdericher Straße zu überqueren. Bereits „grünes“ Licht für diesen Wunsch haben die politischen Gremien der Stadt Wesel gegeben. Die Bauarbeiten für eine neue Ampelanlage beginnen voraussichtlich am Montag, 18. Oktober 2021.

Zunächst werden die Maste und die Verkabelung für die Ampelanlage errichtet. Für diese Arbeiten sind einige Wochen eingeplant. Wesentliche verkehrsleitende Maßnahmen sind hierfür noch nicht erforderlich.

Im Anschluss erfolgen die Straßenbauarbeiten. Für diese muss die Kreuzung komplett gesperrt werden. Eine großräumige Umleitung wird ausgeschildert.

Während der Vollsperrung wird ein Ersatzbusverkehr (Pendelbus) eingerichtet, der den Ortsteil Ginderich an den ÖPNV anbindet. Die Umsteigehaltestelle vom Pendel-bus zum ÖPNV befindet sich in Alpen-Menzelen auf der Gester Straße.

Der Ausschuss für Bürgerdienste, Sicherheit und Verkehr der Stadt Wesel hat in seiner Sitzung im Oktober 2019 die Verwaltung beauftragt, mit Straßen.NRW über eine neue mögliche Ampelanlage zu sprechen. Auf dieser Grundlage hat der Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Nachhaltigkeit der Stadt Wesel wenige Monate später (August 2020) beschlossen, eine neue Ampelanlage im Vollausbau zu errichten. Zudem wurde entschieden, die vorhandene Verkehrsinsel zurückzubauen sowie das Linksabbiegen (aus Richtung Xanten kommend) wiedereinzurichten. Die gesamte Baumaßnahme kostet ca. 300.000 Euro. Die Mittel sind bereits im städtischen Haushalt vorhanden.

Kontakt