Inhalt

Neue Brücke über die Issel am Bruchweg

Die „kleine“ Issel hat in den vergangenen Jahren leider mehrfach bewiesen, dass sie vor allem bei Regen sehr „groß“ werden kann. Doch auch ohne Starkregen birgt der kleine Fluss am Rande von Wesel eine gewaltige Kraft in sich.

Deshalb wird regelmäßig der Zustand der Brücken über die Issel geprüft; So auch die Brücke am Bruchweg. Bei der letzten umfangreicheren Untersuchung erhielt die Brücke die Note „3“. Für solche Bauwerke gilt diese Einschätzung als kritisch.

Aus diesem Grund beginnt im Januar 2022 der Bau einer neuen Brücke. Zunächst wird die alte Brücke abgerissen. Sie wurde 1950 errichtet. Durch den stetigen Anstieg des Verkehrs in den letzten Jahrzehnten sowie dem altersbedingten Verschleiß sind an einigen Stellen der Brücke bereits Schäden festgestellt worden. Um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer*innen zu gewährleisten, dürfen aktuell nur Fahrzeuge mit einem maximalen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen über die Brücke fahren.

Statt der alten Brücke entsteht dort, am Bruchweg, eine neue, fast fünf Meter breite Stahlbetonbrücke. Klappt alles nach Plan, wird diese voraussichtlich noch im Frühjahr 2022 eingeweiht.