Inhalt

Gedenktafel zur Erinnerung an die verfolgten, vertriebenen und ermordeten jüdischen Bürger/innen Wesels gestohlen

Gedenktafel Jüdischer Friedhof

Die Gedenktafel zur Erinnerung an die verfolgten, vertriebenen und ermordeten jüdischen Bürger/innen Wesels von 1933 – 1945 am Eingang zum Jüdischen Friedhof „Am Ostglacis“ ist gestohlen worden. 

Die Bronzetafel wurde 1988 vom Weseler Verkehrsverein angebracht in Gedenken an die Verbrechen des nationalsozialistischen Regimes. 

Die Stadt Wesel hat Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet. Ein Ersatz für die entwendete Tafel am gleichen Standort ist bereits in Arbeit.