Inhalt

Flächendeckendes schnelles Internet in Wesel – Erster Info-Abend zum geförderten Breitbandausbau erfolgreich

Die gute Nachricht, dass auch die Außenbereiche Wesels mit schnellem Internet versorgt werden, hat sich rasch herumgesprochen. Am Montag, 1. Februar 2021, stellten die Fachleute der Deutschen Glasfaser zahlreichen Interessierten den weiteren Ablauf zum Ausbau des Glasfasernetzes vor. Über 170 Haushalte nahmen an der Videokonferenz teil. Im Anschluss konnten Bürger*innen ihre Fragen stellen. Auch die Wirtschaftsförderung der Stadt Wesel nahm an der Videokonferenz teil. Sie koordiniert den Ausbau des Breitbandnetzes in Wesel.

Mit einer kurzen Videobotschaft begrüßte Bürgermeisterin Ulrike Westkamp die Teilnehmenden. Dank der Fördermittel (Bund und Land Nordrhein-Westfalen) und der zusätzlichen Eigenmittel der Städte stehen nun mehrere Millionen Euro für den Breitbandausbau vorwiegend in den Außenbereichen der Städte Wesel, Voerde und Dinslaken zur Verfügung. Insgesamt beläuft sich das im Rahmen der Förderung beantragte Investitionsvolumen auf über 21 Millionen Euro. Das Video ist zudem auf der städtischen Internetseite unter www.wesel.de/breitbandausbau abrufbar.

Wer mehr über den geförderten Ausbau erfahren möchte, findet unter www.deutsche-glasfaser.de/foerdergebiet-wesel weitere Informationen. Unter anderem sind dort Hinweise zu Tarifen zu finden.

Anschlüsse können noch bis zum 13. März 2021 bei der Deutschen Glasfaser beauftragt werden. Geplant ist, mit den Bauarbeiten am 1. April 2021 zu beginnen.

Auch in anderen Bereichen der Stadt Wesel gibt es konkrete Ausbaupläne. So verlegen die Versorger epcan GmbH und MUENET GmbH gemeinsam eigenwirtschaftlich in Blumenkamp Glasfaserleitungen. Die anschlussfähigen Haushalte haben bereits eine Informationsmappe der Versorger erhalten. Dort läuft die Frist für den Ausbau der Glasfaseranschlüsse bis zum 19. März 2021. Um eigenwirtschaftlich auszubauen, ist es entscheidend, dass mindestens 40 Prozent der möglichen Haushalte sich für den Ausbau entscheiden.

Wer darüber hinaus allgemeine Fragen zum Breitbandausbau in Wesel hat, kann sich an die Wirtschaftsförderung, Ingo Balters, telefonisch 0281/ 203-2715 oder per Mail an ingo.balters@wesel.de wenden.

Kontakt