Inhalt

Corona-Hilfen für Weseler Vereine

Im März 2021 hat der Rat die Richtlinien beschlossen, nach denen Weseler Vereine mit einer Millionen Euro als Corona-Beihilfe unterstützt werden. Wer Mittel für das Förderjahr 2021 beantragen möchte, kann bis zum 31. März 2022 einen Antrag stellen.

„Die Vereine in unserer Stadt leisten enorm viel. Sie bilden eine wichtige Säule des gesellschaftlichen Zusammenlebens in Wesel. Dank ihres Engagements können die Menschen in Wesel viele Angebote, zum Beispiel im Freizeitbereich, wahrnehmen“, so Bürgermeisterin Ulrike Westkamp.

Antragsberechtigt sind alle gemeinnützigen Weseler Vereine, die dem Sport oder der Kultur-, der Heimat- oder der Brauchtumspflege dienen und die Förderbedingungen erfüllen.

„Die Bedingungen sind bewusst sehr weit gefasst. So haben sehr viele Vereine in Wesel die Möglichkeit, die Mittel in Anspruch zu nehmen. Ob Schützen- oder Sportvereine, Heimat- und Brauchtumspflege oder Umweltschutz – die Förderung richtet sich an die Vielfalt der Weseler Vereine. Sie alle tragen mit ihrer Arbeit dazu bei, dass Wesel ein attraktiver Ort ist und bleibt“, fasst Wesels Beigeordneter Rainer Benien zusammen.

Kunstrasenplatz

Mit der Förderung können bis zu 75 Prozent der nachgewiesenen Corona-bedingten Verluste ausgeglichen werden, allerdings müssen zunächst – falls möglich – Bundes- oder Landesförderungen in Anspruch genommen werden. Für die Ausfälle der Vereine stehen insgesamt 920.000 Euro zur Verfügung. Für das Förderjahr 2020 erhielten Weseler Vereine rund 43.000 Euro aus diesem Topf. 

Zusätzlich zu der Corona-Beihilfe würdigt die Stadt Wesel mit 80.000 Euro als Sonderfonds Vereine, die mit ihrem Einsatz die Situation der Menschen in Wesel während dieser Pandemie in herausragender Weise verbessert haben. Für das Förderjahr 2020 sind aus diesen Mitteln für herausragende Vereinsarbeit ca. 15.000 Euro an Weseler Vereine ausgezahlt worden.

Die Anträge (Corona-Beihilfe und Sonderfonds) sowie die Richtlinien für die Vergabe der Mittel aus den beiden Töpfen finden Interessierte unter "Links".