Inhalt

Ausbildungsstelle als Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d)

Bei der Hansestadt Wesel ist zum 01.08.2020 eine Ausbildungsstelle als

Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d)

zu besetzen.

Einstellungsvoraussetzungen:
  • Mindestens mittlerer Bildungsabschluss
  • Keine wesentlichen unentschuldigten Fehlzeiten in der Schule
  • Mindestens befriedigende Leistungen in den Fächern Deutsch und Mathematik auf dem letzten Zeugnis
Ausbildungsdauer und Vergütung:

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.
Die monatliche Ausbildungsvergütung beträgt:

  • Im ersten Ausbildungsjahr 1.018,26 €
  • Im zweiten Ausbildungsjahr 1068,20 €
  • Im dritten Ausbildungsjahr 1.114,02 €
Ausbildungsverlauf:

Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt in verschiedenen Bereichen der Stadtverwaltung Wesel. Ein Ausbildungsblock umfasst i.d.R. 6 Monate. Der theoretische Teil erfolgt an ca. 2 Tagen pro Woche durch das Berufskolleg Wesel sowie durch das Studieninstitut Niederrhein (Standort Wesel).

Gemäß Ausbildungsrahmenplan werden Kenntnisse in den Bereichen Personalwesen, Rechnungswesen, Organisation, Soziales usw. vermittelt.

Abschluss der Ausbildung:

Die Abschlussprüfung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/i) besteht aus einem schriftlichen und einem praktischen Teil und wird durch das Studieninstitut Niederrhein vorgenommen. Die Prüfung schließt die Qualifikation des Verwaltungslehrgangs I mit ein.

Diese Ausbildung ist auch in Form einer Teilzeitausbildung mit mindestens 30 Stunden wöchentlich möglich.

Für ergänzende Informationen steht Ihnen Herr Sommer vom Team Personal und Organisation (0281 / 2 03 2262 oder Ausbildung@wesel.de) gerne zur Verfügung.

Aussagekräftige Bewerbungen mit den entsprechenden Nachweisen richten Sie bitte – gerne via E-Mail -bis spätestens zum 03.04.2020 an folgende Anschrift:

Stadt Wesel - Die Bürgermeisterin -
Team Personal und Organisation
Klever-Tor-Platz 1, 46483 Wesel
Ausbildung@wesel.de

Bewerbungen per Mail dürfen nur aus einer PDF- oder ZIP-Datei mit maximal 5 MB bestehen. Mails mit mehreren Dateien bzw. größere Mails als 5 MB können leider nicht angenommen werden.

Der Schutz Ihrer Daten ist auch der Stadtverwaltung Wesel ein wichtiges Anliegen. Daher informiere ich Sie darüber, dass Ihre Bewerberdaten im Rahmen des Auswahlverfahrens gespeichert werden und berechtigte Personen einen Zugang zu diesen Daten erhalten. Wenn Sie sich per E-Mail bewerben möchten, empfehle ich Ihnen, Ihre Bewerbungsunterlagen verschlüsselt zu übermitteln. Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen auf der Internetseite der Stadtverwaltung Wesel. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Daten entsprechend den aktuellen gesetzlichen Vorgaben vernichtet.

Aus Gründen des Umweltschutzes bitten wir Sie, keine Plastikhüllen oder Bewerbungsmappen zu verwenden.

Kontakt

Herr Dröse

E-Mail: ausbildung@wesel.de